12.06.2017, 11:27 Uhr

DIE FRÜCHTE EINES GRANDIOSEN EVENTS

Ternitz: Stadthalle Ternitz | Das Benefizkonzert "1805-A Town´s Tale" des Sinfonischen Blasorchesters Wimpassing, kurz SBOW, unter seinem charismatischen Leiter Otto M. Schwarz zugunsten der sozialen Projekte des SCHWARZATALER SOCIAL CLUBS, unlängst in der Ternitzer Stadthalle, war wirklich ein Highlight im Bezirk und ein beeindruckendes Ereignis, das in unserer Region und auch weit darüber hinaus durchwegs nur positives Echo fand.

Grund genug für das Team von SBOW und SSC in Form eines kleinen Zusammentreffens der Protagonisten die Früchte zu ernten und so konnten eine sehr zufriedene SBOW "Chefin" Pamela Greger-Guthauer mit Stabführer Robert Fornix und ein in seiner konsequenten Linie bestätigter Mastermind Otto M. Schwarz den nicht minder zufriedeneren SSC Vorständen Manfred Knöbel, Mario Posch und Michael Schwiegelhofer einen sagenhaft sensationellen Betrag in Höhe von 6.053,17 € übergeben!

Obmann Günther Schneider grüßte als frisch operierter "Grauer Star" mit einem WhatsApp-Foto aus dem LKH Wiener Neustadt und bedankte sich bei allen Musikerinnen und Musikern sowie bei den SSC Aktiven, die in beispielhafter Einheit (GEMEINSAM SIND WIR STARK) zum Erfolg dieser Veranstaltung direkt beigetragen haben.
Aber der Dank gilt auch allen Sponsoren und den beiden Gastronomen Alfred "Fredo" Höbaus und Jürgen Steinbrecher und ihren Teams sowie last but not least allen Besuchern, welche mit ihrem Erscheinen ihre besondere Wertschätzung dem Sinfonischen Blasorchester Wimpassing (SBOW) aber auch dem SCHWARZATALER SOCIAL CLUB (SSC) gegenüber gezeigt haben.

Auf eine Wiederholung ist zu hoffen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.