17.10.2017, 00:00 Uhr

Lesung "Totenrausch" von Bernhard Aichner

(Foto: Ursula Aichner)

Kulturverein Neunkirchen bringt am 3. November ein Schmankerl in die Bezirkshauptstadt.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Bernhard Aichner (1972) lebt als Schriftsteller und Fotograf in Innsbruck. Er schreibt Romane, Hörspiele und Theaterstücke. Für seine Arbeit wurde er mit mehreren Literaturpreisen und Stipendien ausgezeichnet, zuletzt mit dem Burgdorfer Krimipreis 2014, dem Crime Colgne Award 2015 und dem Friedrich Glauser Preis 2017. Seine Totenfrau-Thriller standen monatelang an der Spitze der den Bestsellerlisten. Die Romane wurden in 16 Länder verkauft, u.a. auch nach USA und England. Eine US-Verfilmung ist in Vorbereitung. Eintritt: € 18, inkl. Wein & Brot. Karten online auf www.kultur-nk.at sowie in der Stadtbücherei Neunkirchen und in der Buchhandlung Reithmeyer Neunkirchen.
Lesung "Totenrausch"
von Bernhard Aichner
3. November, 19.30 Uhr
Festsaal Medienmittelschule
Augasse 7, 2620 Neunkirchen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.