01.07.2016, 11:18 Uhr

Rax-Seilbahn: Party leider ohne Bergfahrt

Josef Uher (l.) und Nationalrat Hans Hechtl vor der neuen Rax-Seilbahn.

Weil zwei Gutachten fehlen, durfte die Seilbahn keine Personen aufs Raxplateau befördern.



BEZIRK NEUNKIRCHEN. Es hätte eine Eröffnung samt Bergfahrt mit der lokalen High Society werden sollen. Doch die Präsentation der sanierten Raxseilbahn samt Bergfahrt am 1. Juli fiel leider aus. – Weil zwei wichtige Gutachten für den Personenbetrieb noch ausständig sind.
A wurscht. Die Gäste, unter ihnen Bürgermeister Hans Ledolter, Zöberns Ortschef Johann Nagl, LEADER-Manager Martin Rohl, Gerald Gabauer von der Skischaukel Mönichkirchen, Sparkassen-Dir. a.D. Johann Hohenschläger mit seiner Gattin Christine, Krankenhaus-Direktor a.D. Günther Gsenger, Harry Nemeth, Schwarzaus Gemeinderat Peter Lepkowicz, Krumbachs Vizebürgermeister und Polizeichef Alfred Schwarz, Gernot Braunstorfer von der WKNÖ, Uli Wedl (Sparkasse), Gernot Zeglovits vom Seminarparkhotel Hirschwang sowie Josef Uher von Spar Uher und Nationalrat Hans Hechtl in Begleitung seiner Pressesprecherin Anja Graf, genossen dennoch die zünftige Volksmusik und das hervorragende Buffet bei der Rax-Talstation.
Familie Bernd und Fritz Scharfegger nahm's gelassen, schließlich soll die Eröffnung in den nächsten Tagen nachgeholt werden.

0
3 Kommentareausblenden
7
R. P. aus Neunkirchen | 01.07.2016 | 13:09   Melden
56.533
Thomas Santrucek aus Neunkirchen | 01.07.2016 | 20:32   Melden
31
Flash Back aus Neunkirchen | 07.07.2016 | 10:58   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.