29.01.2012, 04:44 Uhr

Schloss Gloggnitz als Schauplatz für den Ball der SPÖ

Gloggnitz: Schloss Gloggnitz | In großem Stile gefeiert, auf kleine Details geachtet. So könnte der Ball der SPÖ im Schloss Gloggnitz bestens beschrieben werden. Begehbar waren praktisch alle Räume des Anwesens und jeder Abschnitt bat den Gästen eine andere Atmosphäre. Wurde man am Eingang bereits mit Sekt und Orangensaft empfangen, so gab es neben einigen Bar- und Restauranträumen verschiedene Bands für alle Tanzbegeisterten. Roy und Jupp machten mit ihrer Musik aus aller Welt nun bereits zum 12. Male den Anfang und wer sich einen Stock tiefer in den großen Ballsaal begab, konnte zu klassicher Ballmusik tanzen. Nach nicht allzu langer Zeit wurde dann mit der Polonaise, deren Stilmittel rote Rosen waren, das Ballgeschehen eröffnet. Über 170 Gäste wurden geschätzt und darunter waren Bürgermeisterin Irene Gölles, Peter Kasper, Bürgermeister aus Ternitz Rupert Dworak und Pfarrer Ernst Prankl. Ferner Herbert Malik, Erich Binder, Michaela und Thomas Nagy, Manuela und Thomas Rauch, Walter Spruzina, Herbert Doppelreiter, Iris Hintringer, Bettina Smetana, Werner Müller und Ursula Wolf-Fritz. Aber auch Gäste wie Viktoria Kaghofer, Nina Wellisch, Lukas Seitz, Ines und Lukas Ankowitsch, Katrin Rumpler und Sonja Pfalzer waren vor Ort. So konnte am Ball bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen gefeiert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.