21.03.2017, 17:28 Uhr

„Wer nichts weiß, muss alles glauben“

Damit dieses Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach nicht auch für unsere Mädls und Burschen der Feuerwehrjugend gilt wird das ganze Jahr über gelernt, geübt und natürlich auch geprüft. Eine dieser Prüfungen ist dabei der alljährliche Wissenstest bzw. das Wissenstestspiel. Bei dieser Veranstaltung, welche bezirksweise abgehalten wird, gilt bei mehreren Stationen aus den unterschiedlichen Fachgebiet der Feuerwehr, je nach Altersstufe in den Klassen Bronze, Silber und Gold das erlernte Wissen unter Beweis zu stellen.


Nachdem er heuer aus terminlichen Gründen nicht möglich ist am Bewerb im Bezirk Neunkirchen teilzunehmen wurden die Möglichkeiten zur Absolvierung der Prüfung in einem anderen Bezirk ausgelotet. Die Wahl fiel dabei auf den Bezirk Krems-Land, wo in dem kleinen Örtchen Großheinrichschlag der Wissenstest über die Bühne ging.

Dort angekommen wurden die Jugendlichen in die jeweiligen Klassen aufgeteilt und absolvierten der Reihe nach die unterschiedlichen Prüfungen aus den Bereichen Organisation der (eigenen) Feuerwehr, Verhalten im Brandfall, Verhalten in Notfällen, Geräte und Ausrüstung für den Brandeinsatz, Sonderfahrzeuge und spezielle Geräte, Wasserführende Armaturen, Schläuche und Kupplungen, Löschmittel, Kleinlöschgeräte, technischer Feuerwehreinsatz sowie Leinen und Knoten.

Gut drei Stunden später konnte schließlich die weiße Fahne gehisst werden; alle TeilnehmerInnen hatten den Bewerb erfolgreich abgeschlossen.

Klasse GOLD:
BOUS TIM, PALUSELLI Stefan, PULPITEL Mathias und RUMPLER Stefan

Klasse SILBER:
HERTNER Vanessa, KOBERMANN Sebastian, PRANGL Marcel und SANDHOFER Samuel

Klasse BRONZE:
REPKA Mona und WEBER Marcel, PRANGL David

Klasse Spiel SILBER:
BERGER Melanie und WAITZ Jakob

Klasse Spiel BRONZE:
HEIHSENBERGER Patrick, KRACHLER Mathias und SCHNEDL Niki

Den Abschluss des Tages bildete schließlich ein Besuch bei McDonald’s in Krems. Wir gratulieren den Mädls und Burschen recht herzlich zu ihrem tollen Erfolg.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.