30.08.2016, 19:40 Uhr

Aktion Essen auf Rädern: Helfer, dringend gesucht!

(Foto: Gemeinde Neunkirchen)

Neunkirchen (Red.).

Die Aktion Essen auf Rädern beliefert täglich rund 80 Personen mit einer warmen Mahlzeit. Dies ist nur möglich durch den Einsatz freiwilliger MitarbeiterInnen. Leider ist die Zahl der Freiwilligen in den letzten Jahren stark zurückgegangen. 2010 waren noch rund 95 Personen als Fahrer und Läufer (das sind jene Personen, die das Essen direkt austeilen) im Einsatz. Heute sind es nur mehr rund 45 Ehrenamtliche die unter der Woche den - die Wochenende-LäuferInnen nicht eingerechnet, weil dies großteils PolitikerInnen übernehmen.

Der Abgang vieler Helferinnen und Helfer ist menschlich durchaus verständlich: Viele Personen, die jahrelang freiwillig geholfen haben, können aus Altergründen nicht mehr teilnehmen. Sicher tut auch das schwer zu tragende - wenn auch ökologisch sinnvolle - Mehrweggeschirr das seine dazu. Und der Nachwuchs fehlt. Kann dieser Trend nicht gestoppt werden, so ist die Aktion auf lange Sicht in Gefahr.

Gesucht werden vor allem Läufer für Einsätze unter der Woche. Ein Einsatz für Essen auf Rädern beginnt zwischen 10.15 und 10.30 Uhr Uhr mit dem Verladen der Menüs im Landesklinikum Neunkirchen und endet mit der Auslieferung so cirka um 14.00 Uhr. Als kleines Dankeschön sind die Freiwilligen zum Mittagessen im Landesklinikum eingeladen.

InteressentInnen mögen sich bitte an das Bürgerservicebüro im Rathaus Neunkirchen (sozialwesen@neunkirchen.gv.at, 02635/601-62) wenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.