29.05.2017, 06:20 Uhr

AUFERSTEHUNG CHRISTI - ERSTKOMMUNION In der Stadtpfarrkirche zu Ternitz

Ternitz: Herz Jesu Kirche | Zu Christi Himmelfahrt findet wie jedes Jahr, in der "Herz Jesu" Stadtpfarrkirche in Ternitz die Erstkommunionfeier statt.
12 Buben und Mädchen durften zum ersten Mal den Leib Christi in Form der kleinen weißen Hostienscheibe bei der Heiligen Kommunion empfangen und waren entsprechend aufgeregt!
In anschaulicher Weise zelebrierte Pfarrer Mario Böhrer die feierlich gestaltete Heilige Messe, die von den Erskommunikanten mit Fürbitten und Gesang, unterstützt von einem Musikteam der Herz Jesu Kirche Ternitz sehr würdig mitgestaltet wurde.

Zut Christi Himmelfahrt feiern die Christen das Andenken der Aufnahme Jesu Christi in den Himmel. Das katholische Hochfest geht zurück auf die Apostelgeschichte und die dort berichtete Erfahrung der Jünger, dass Jesu Sterben am Kreuz nicht den endgültigen Tod bedeute: " Den Aposteln erwies er sich nach seinem Leiden auch durch viele Beweise als lebendig, indem er ihnen während vierzig Tagen erschien und über das Reich Gottes redete. “ (Apg 1,3)

Im Lukas-Evangelium wird außerdem von der direkten „Himmelfahrt“ Jesu berichtet, wenn es dort heißt: „Dann führte er sie hinaus in die Nähe von Betanien. Dort erhob er seine Hände und segnete sie. Und während er sie segnete, verließ er sie und wurde zum Himmel emporgehoben; sie aber fielen vor ihm nieder. Dann kehrten sie in großer Freude nach Jerusalem zurück.“ (Lk 24,50-52)

Diese Freude war auch bei den Kindern spürbar und übertrug sich auf die vielen Menschen, die in die Herz Jesu Kirche gekommen waren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.