27.11.2017, 17:18 Uhr

Aufregung um Porno-Material in Bücherbox

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Leider musste ich heute feststellen, dass sich pornografisches Material in der Bücherbox beim Postamt befindet. Nachdem die Box für alle (also auch für Kinder) zugänglich ist, ist eine genauere Überprüfung  notwendig", skizzierte Regionautin Hildegard Kruckenfellner auf www.meinbezirk.at.
Die Bezirksblätter informierten unverzüglich ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer. Der meldete sich unverzüglich zu Wort: "Die Stadträte Barbara Kunesch und Armin Zwazl sind mit mir jetzt vor Ort. Wir haben genau nachgesehen, aber kein pornographisches Material gefunden." Freilich kann es sein, dass die beanstandeten Inhalte bereits wieder zum Lesen ausgeliehen wurden. "Jeder kann Lesestoff reinlegen und mitnehmen. Das ist ja auch der Sinn der Bücherbox", so Osterbauer.
0
3 Kommentareausblenden
16
Horts Betronkowitz aus Neunkirchen | 27.11.2017 | 18:37   Melden
387
Hildegard Kruckenfellner aus Neunkirchen | 28.11.2017 | 09:56   Melden
387
Hildegard Kruckenfellner aus Neunkirchen | 28.11.2017 | 11:05   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.