09.11.2016, 13:41 Uhr

Auto gegen Rettungswagen

(Foto: www.einsatzdoku.at)

Zwei Verletzte forderte der Unfall am Dienstagabend.

BEZIRK NEUNKIRCHEN (www.einsatzdoku.at/ts). Blaulicht und kaputtes Blech: Am Abend des 8. November kollidierten im Kreuzungsbereich der B17 mit der Hammerstraße während eines Abbiegevorganges ein Pkw und ein Rettungsfahrzeug. Walter Grashofer vom Roten Kreuz: "Aufgrund der Ampelumstellung war die Kreuzung zum Unfallzeitpunkt unbeleuchtet. Das Rettungsauto war nicht einsatzmäßig unterwegs, sondern es handelte sich um den Heimtransport einer Patientin." Bei dem Zusammenstoß wurden die Lenkerin des Autos sowie die Patientin im Rettungswagen verletzt und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.
Die beiden Fahrzeuge wurden schwer beschädigt und von der Feuerwehr Neunkirchen geborgen und verbracht. Grashofer: "Das Rettungsauto war seit 2011 im Einsatz. Es dürfte schwer beschädigt worden sein."

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.