21.11.2016, 08:11 Uhr

Bei Frauenleiche (68) handelt es sich um Staatsanwalts-Witwe

Johann Baumschlager bestätigt, dass Ermittlungen laufen. (Foto: LPD)

Tote in Pottschach beschäftigt Tatortgruppe des Landeskriminalamtes.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine Pottschacherin (68) wurde am 20. November tot in ihrer Einfahrt aufgefunden.
Johann Baumschlager von der Landespolizeidirektion NÖ im Bezirksblätter-Gespräch: "Es ist richtig, dass eine tote Frau gefunden wurde. Aufgrund der Umstände, auf die ich derzeit nicht eingehen kann und darf, ist die Tatortgruppe des Landeskriminalamtes involviert." Dem Vernehmen nach war die Frau noch am Abend vor dem Tod bei einer Sparvereinsauszahlung. Baumschlager spricht von noch ausstehenden Zeugenaussagen.

Obduktion soll Todesursache klären

Staatsanwalt Erich Habitzl: "Es wurde eine Obduktion angeordnet." Über die Identität der Toten hüllen sich Staatsanwaltschaft und Polizei in Schweigen. Inzwischen gilt allerdings als gesichert, dass es sich bei der Toten um die Gattin eines verstorbenen Staatsanwalts handelt. Die 68-Jährige arbeitete seinerzeit als Pädagogin an der Hauswirtschaftsschule.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.