07.07.2018, 08:56 Uhr

Berichte über blutigen Vorfall im Stadtpark

(Foto: Mario Juterschnig)

Zwei Hunde sollen ein anderes Tier totgebissen haben.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In den Reihen der Hundehalter, die den Stadtpark Neunkirchen aufsuchen, geht die Angst um. Anlass gibt ein Vorfall, der sich in der Vorwoche zugetragen haben soll. Demnach sollen zwei Hunde, nicht angeleint und ohne Beißkorb, im Stadtpark einen anderen Hund totgebissen haben.
Bei der Stadtgemeinde Neunkirchen ist von dem blutigen Vorfall derweil nichts bekannt.

Bleiben Sie dran, wir tun es auch!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.