21.10.2014, 17:14 Uhr

"Beton-Patscherl" und kribbelnde Fußsohlen

AHS Neunkirchen: Projekt "Groß lehrt klein" realisiert einen Barfuß-Sinnespfad.

Unter Leitung ihrer AHS-Lehrer Martina König, Walter Heizmann, Roman Steurer und Harald Weber starteten die Schüler der 3R und 5GR1 mit dem Bau eines Barfuß-Sinnespfades.

NEUNKIRCHEN. In verschiedenen, holzumrandeten, Becken können Schüler wie Lehrer ihre Fußsohlen reizen – etwa indem sie auf Glaskiesel, oder auf groben Steinen spazieren, oder in Sand eintauchen.
Für den Barfuß-Sinnespfad wurden bis dato 1,5 Tonnen Erde bewegt und 400 Kilogramm Beton verarbeitet. Auch am 21. Oktober rührten die Schüler 180 kg Beton an. In kleinen Quadraten konnten Gäste ihren Fußabdruck hinterlassen. Ein Angebot, das unter anderem Sparkassen-Direktor Peter Prober, Johann Pfenninger (Obmann der Elterngemeinschaft), seine Stellvertreterin Gabriele Schoof und natürlich AHS-Direktorin Susanne Casanova-Mürkl nutzten. Harry Weber und Roman Steurer stützten einander gegenseitig beim Verewigen ihrer Fußabdrücke.
Der Sinnespfad soll im Frühjahr fertiggestellt werden. Es handelt sich um ein Projekt, woran auch künftige Schülergenerationen ihre Freude haben sollen. Ohne Sponsoren geht natürlich nichts. Und so konnten für dieses Projekt die Sparkasse Neunkirchen, das Lagerhaus Ternitz und die Landesberufsschule Neunkirchen als Partner gewonnen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.