13.06.2017, 14:00 Uhr

"B'soffene G'schicht" endete vor Gericht

Auch Staatsanwalt Udo Kremnitzer zeigte sich mit dem Urteil zufrieden. (Foto: Bezirksblätter)

Missverständnisse über Missverständnisse im Bezirk Neunkirchen: Grundwehrdiener trat Türe ein.

In der Lindenhausgasse in Grünbach wurde am 27. Dezember 2016 kräftig gefeiert. In einer Wohnung Geburtstag inklusive Feuerwerk, in der gegenüberliegenden Bleibe ein Familienfestl.

Wie einst beim "Mundl" - eine Feuerwerksrakete zischte ans Fenster der anderen Partei. Ein Streit schien bereits vermieden worden zu sein, indem man sich gegenseitig einlud und viel trank. Alexander B. (20) mit Freundin, sein Kumpel Daniel T. mit Freundin und das Pärchen Michaela W. (52) und Franz H. (41). Der Wodka floss in Strömen, schließlich wurde doch ordentlich gestritten.

Da wurde es richtig ruppig, Zeuge Franz H.: "Der Angeklagte ist durch die zugemachte Türe gekommen."

Den Konflikt lösen oder zumindest nachvollziehen konnte Richterin Birgit Borns auch nicht, jedoch den Angeklagten Alexander B. zu einer auch für Staatsanwalt Udo Kremnitzer erträglichen Strafe verurteilen: 550 Euro Geldbuße. Alle happy damit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.