13.06.2017, 15:21 Uhr

Bürgermeister kassierte zwei Schläge ins Gesicht

Opfer oder Schwamm drüber? Bürgermeister Franz Woltron.

Würflach: Ex-FPÖler Franz Reiterer hat wieder zugeschlagen.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Streit um einen umgeschnittenen Nussbaum am 8. Juni in Würflach eskalierte. Dabei soll Franz Reiterer, vormals FPÖ-Mitstreiter, die Hand gegen ÖVP-Bürgermeister Franz Woltron erhoben haben.
Zwei Schläge soll Reiterer eigenen Angaben zufolge dem Ortschef am Kopf versetzt haben. Er habe dann aber von Woltron abgelassen. Noch offen ist, ob die Schläge für Reiterer ein Nachspiel haben werden.
Der Bürgermeister hält sich, was den Vorfall angeht, bedeckt, spricht von einem "laufenden Verfahren". Eine Stellungnahme dazu will er nicht abgeben. Bleiben Sie dran, wir tun es auch!

Mehr zu dem Auslöser des handfesten Streits in Ihren Bezirksblättern am 21./22. Juni – natürlich kostenlos.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.