29.01.2018, 00:00 Uhr

Das ist Urschendorfs Holperpiste

Zu Beginn der nächsten Straßensanierungen kommt das sogenannte Musikantenviertel – und damit auch die Mozartgasse – dran. (Foto: Dieter)

Die Mozartgasse schreit förmlich nach einer Sanierung. Und die kommt.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Bezirksblätter suchen die schlimmsten Straßen im Bezirk Neunkirchen (die BB berichteten wöchentlich). Nun wurde die Mozartgasse aus Urschendorf, Gemeindegebiet St. Egyden, nominiert.
Im Rathaus St. Egyden ist der Zustand der Mozartgasse wohlbekannt. "Um das große Gemeindestraßennetz effizient und nachhaltig sanieren zu können, wird gemeinsam mit der Straßenbauabteilung des Landes eine Bewertung nach Ampelsystem unserer Gemeindestraßen durchgeführt", erklärt Amtsleiter Christian Meixner auf Bezirksblätter-Anfrage.

Bald geht es los

Diese Bewertung sei die Grundlage für die weiteren Sanierungsschritte im Gemeindegebiet. Meixner weiter: "Im Gemeinderat wurde bereits besprochen, dass die Straßenzüge des 'Musikantenviertels' zu Beginn der nächsten Straßensanierungen stehen werden." Ein wenig durchhalten ist also noch angesagt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.