28.06.2017, 20:14 Uhr

"Das Ziel ist die Erhöhung der suSi"

Wie bitte? Hinter diesem Kürzel steckt das subjektive Sicherheitsgefühl – und das soll dank Sicherheitspartner steigen.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit Unterstützung der Sparkasse Neunkirchen organisierte das Bezirkspolizeikommando am 28. Juni ein Vernetzungstreffen der Sicherheitspartner der Gemeinden und deren Ansprechpartner bei der Polizei – den Sicherheitsbeauftragten – im Sparkassensaal Neunkirchen.
Wie Bezirkspolizeichef Johann Neumüller bekräftigte, ereigneten sich in den vergangenen beiden Jahren verschiedene Entwicklungen, die das subjektive Sicherheitsgefühl – auch bekannt als "suSi" – trüben. Als Beispiel nannte Neumüller die (unkontrollierte) Flüchtlingswelle, die auch durch Österreich rollte. Der Polizei-Offizier: "Wir wollen nicht den Eindruck des Universalcops verstärken, sondern die Kooperation mit der Bevölkerung forcieren. Wir wollen das Vertrauen stärken, das Sicherheitsgefühl erhöhen und das Positive der Polizeiarbeit hervorheben." Anregende Sicherheitsgespräche konnten im Anschluss beim Buffet, angerichtet von Casa del Vino, geführt werden.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.