12.03.2018, 13:00 Uhr

Der Stadtwächter kehrt zurück

Dworak hat wieder seinen Sicherheitspartner (l.).

Sicherheit: Gerhard Zwinz geht ab April wieder in Ternitz auf Streife.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Gerhard Zwinz wird 3. April, in die neue Saison starten", so der Ternitzer SPÖ-Landtagsabgeordnete und Bürgermeister Rupert Dworak im Bezirksblätter-Gespräch. Ein entsprechender Beschluss wurde vom Stadtrat am Montag dieser Woche beschlossen. Der Vertrag soll wieder bis Jahresende laufen. Dworak will noch Adaptierungsgespräche mit der Polizeiinspektion führen, um auszuloten, welche Schwerpunkte es gibt: "Es ist ja zuletzt vermehrt zu Einbrüchen in Schulen und Kino gekommen."
Tief bewegt hat Zwinz der Fall zweier Obdachlosen. "Einer war im Stadtpark und eine Dame in der Rohrbacher-S-Kurve beim Marterl", erzählt Zwinz. Dworak: "Die Obdachlosen wurden verköstigt, ihnen Duschmöglichkeiten angeboten und ihnen eine Zugkarte in den Süden bezahlt."
1
Einem Mitglied gefällt das:
3 Kommentareausblenden
246
Joni Goggl aus Neunkirchen | 12.03.2018 | 13:46   Melden
1.063
Gerhard Zwinz aus Neunkirchen | 12.03.2018 | 16:37   Melden
17
Justaff Schmalzinger aus Neunkirchen | 12.03.2018 | 17:16   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.