01.06.2017, 12:30 Uhr

Elektro-Auto für den Abwasserverband

(Foto: Abwasserverband Mittleres Pittental)

Investition für abgasfreie Dienstfahrten von Gemeinde-Verband.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Zeichen für die Umwelt setzt der Gemeindeabwasserverband "Mittleres Pittental". Gemeinsam haben die Verbandsgemeinden ein neues Elektro-Auto angeschafft. Kostenpunkt: 20.000 Euro. "Diese Kosten teilen sich die Gemeinden", so Scheiblingkirchens ÖVP-Bürgermeister Johann Lindner. Der Akku des Renault Kangoo wird über die verbandseigene Photovoltaikanlage aufgeladen. Lindner: "Damit sorgt der GAV nicht nur für gereinigtes Abwasser, sondern auch für abgasfreie Dienstfahrten." Im Bild: Bgm. Hans Lindner (Scheiblingkirchen-Thernberg) , die Mitarbeiter der Kläranlage Michael Baumgartner u. Gottfried Arthofer, GR Genoveva Handler (Hollenthon), Bgm. Josef Schrammel (Bromberg), Kurt Schabauer (LH Krumbach) und Bgm. Michaela Walla (Warth).

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.