17.03.2017, 08:19 Uhr

Feuerwehr Neunkirchen brachte es auf 413 Einsätze und 3.387 Einsatzstunden

Starkes Einsatzjahr 2016.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Freiwillige Feuerwehr Neunkirchen-Stadt zog am 11. März im Gasthaus Osterbauer eine eindrucksvolle Bilanz. Kommandant HBI Ing. Mario Lukas durfte zur Mitgliederversammlung zahlreiche Ehrengäste wie Bürgermeister Herbert Osterbauer, Stadtrat Peter Teix, Stadtrat Günter Kautz, Gemeinderat Günter Pallauf, Landesfeuerwehrrat Josef, Huber, Abschnittskommandant Martin Krautschneider, Unterabschnittskommandant Klaus Buchegger begrüßen.

Die Leistungsbilanz

2016 wurde insgesamt 413 Einsätze mit 3387 Einsatzstunden bewältigt, neben den 57 Übungen, 342 Tätigkeiten, 4 Bewerben, 37 Kursteilnahmen und 7 Ausbildungen leisteten die Kameraden insgesamt 860 Tätigkeiten mit 10646 Stunden. Die Einsätze teilen sich in 51 Brand- und 362 technische Einsätze auf. Gegenüber dem Vohrjahr ist das ein Anstieg um 93 Tätigkeiten, welche verrichtet wurden. Die Ehrengäste zeigten sich von diesen Zahlen beeindruckt.

Angelobt

Julian List, Jacek Smetek, Leopold Glauninger.

Befördert ...
... zum Oberfeuerwehrmann Alexander Paulus
... zum Hauptfeuerwehrmann Rene Schloffer
... zum Löschmeister Florian Schlögl, Philipp Dercar
... zum Oberlöschmeister Markus Bauer und Benjamin Vorauer, Christian Schopper
... zum Fahrmeister mit dem Dienstgrad Brandmeister
zum Feuerwehrarzt Dr. Günter Waglechner

Jugend an Bord

Das Versprechen der Feuerwehrjugend legten Jonas Grund, Nico Hotwagner, Stoye Dominik, Stasny Luca, Zisterer Benjamin ab.

Die 1. Erprobung der Jungend erhielt Raphael Rauchberger, die 2. Erprobung für Patrick List & Sebastian Bischhorn, das Erprobungsspiel für Benjamin Seiser und Manuel Ungersböck.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.