24.01.2012, 00:00 Uhr

Fischereiverein betreut 40 km Fluss

Mit 1. Jänner übernahm der Fischereiverein Ternitz-Schwarzatal die Bewirtschaftung des Schwarzaflusses plus Kanälen von Gloggnitz bis Haderswörth. Alles in allem sind das 40 Kilometer Wasserlauf. An der Spitze des Vereins stehen Wolfgang Radkowitsch (li.) und Josef Bierbaumer (re.). Gemeinsam wollen sie für ein ausgewogenes Fischvorkommen im Ökosystem Schwarza sorgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.