25.11.2017, 22:20 Uhr

Frontaler in Ternitz: drei Verletzte

(Foto: Gerhard Zwinz)

Einsatz für die Feuerwehren Pottschach und St. Johann am Abend des 25. November.

BEZIRK NEUNKIRCHEN (gz/ts). Zwei Pkw kollidierten in den Abendstunden des 25. November in der Dr. Karl-Renner-Straße frontal miteinander. Die Feuerwehren Ternitz-Pottschach und Ternitz- St.Johann wurden gegen 20.15 Uhr alarmiert.
Die Unfallfahrzeuge sahen übel aus. Die Straße musste während des Einsatzes komplett gesperrt werden. Nach Freigabe der Polizei wurden die beiden Fahrzeuge von der Unfallstelle verbracht und die ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden. Drei Personen mussten mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Wr.Neustadt eingeliefert werden.
Insgesamt standen 22 Mann sowie der Rettungsdienst und zwei Streifen der Polizeiinspektion Ternitz im Einsatz. Nach ca. zwei Stunden konnte die Feuerwehr wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.