14.09.2016, 10:29 Uhr

Gemeinde eliminierte ihren Blindstrom

Bürgermeisterin Marion Wedl, Energiebeauftragter GGR Norbert Malainer. (Foto: Gemeinde Seebenstein)

Große Ehre für die Gemeinde Seebenstein

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Gemeinde Seebenstein wurde am 9. September im Landhaus St. Pölten als Energiebuchhaltungs-Vorbildgemeinde ausgezeichnet. Was genau das ist? Malainer: "Wir führen die Energiebuchhaltung nach den Vorgaben des Landes und können Rückschlüsse auf unseren Energieverbrauch ziehen." So zum Beispiel konnte Seebenstein den sogenannten Blindstromverbrauch im Freibad abstellen. "Jeder größere Motor erzeugt Blindstrom. Und den zahlt man mit. Wir haben das bemerkt und zahlen ihn jetzt nicht mehr", so der Energiebeauftragte.
 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.