09.07.2017, 23:08 Uhr

Heftige Unwetter im Wechselgebiet

Bezirk Neunkirchen. Bericht und Fotos von einsatzdoku.at

Am Sonntagnachmittag braute sich über dem Wechselgebiet eine heftige Unwetterzelle zusammen. Innerhalb kürzester Zeit fielen in der Gemeinde Tauchen (Bez. Neunkirchen) 70 Liter Regen pro Qm zu Boden. Massen die innerhalb der 20 Minuten zu viel für den Boden waren. Die Ortsdurchfahrt wurde an mehreren Stellen vermurt. Weiters mussten zwei Keller ausgepumpt werden, welche vom Wasser überflutet wurden. Ebenso trat der Ortsbach an mehreren Stellen über die Ufer. Ähnlich die Situation auch in Schlag bei Zöbern. Auch hier musste die Feuerwehr zu Unwettereinsätzen ausrücken. Mittlerweile hat sich die Lage entspannt und die Aufräumarbeiten sind nach rund 2.5 Stunden großteils beendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.