30.05.2017, 14:50 Uhr

Landesvize auf Hochegg-Visite

KD Dipl.KH-Bw Ferdinand Zecha, LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf, ÄD und Abteilungsvorstand der Neurologie Prim. Univ.Prof. Dr. Peter Schnider (v.l.). (Foto: Landesklinikum Hochegg)
BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die 27 NÖ Klinikstandorte stellen die medizinische und pflegerische Versorgung auf höchstem Niveau für die Niederösterreichische Bevölkerung sicher. Dr. Stephan Pernkopf besuchte nun in seiner neuen Funktion als zuständiger LH-Stellvertreter die Klinikstandorte. Nach einer Präsentation über die Leistungsangebote des Landesklinikums Hochegg durch die Kollegiale Führung begab sich der Landesvize in das Schlaflabor und die Isolierstation.
Das Schlaflabor der Pulmologischen Abteilung im Landesklinikum Hochegg besteht seit 1994 und zählt zu den größten Österreichs. Auf 8 Polysomnographieplätzen werden vor allem Atemstörungen während der Nacht diagnostiziert und behandelt. Die bei den Patienten am häufigsten auftretende Erkrankung ist das so genannte "obstruktive Schlafapnoesyndrom", bei dem die Atmung im Schlaf durch eine Einengung im Bereich des Rachens stark behindert wird.
Die Isolierstation an der Pulmologischen Abteilung mit 10 Betten für Patientinnen und Patienten mit Tuberkulose (TBC) ist an die neuesten technischen und hygienischen Anforderungen angepasst.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.