18.10.2017, 16:12 Uhr

Lea und Filippa - Freundinnen mit Handycap

Lea
Lea und Filippa - zwei, die sich gefunden haben und ergänzen. Lea, jetzt ein Jahr alt, kastriert und blind. Sie kam als kleines Kätzchen zu uns, ihr Augenlicht war leider nicht mehr zu retten. Lea ist eine Kämpferin, sie hatte Hautpilz und Giardienbefall, beide nicht mehr funktionstüchtigen Augäpfel mussten ihr entfernt werden. Dennoch ist sie ein wahrer Sonnenschein geblieben.
Filippa, 3 Jahre und kastriert, kam ebenfalls als kleines Kätzchen zu uns mit einem Herzfehler, angeboren oder durch eine Virusinfekt hervorgerufen, ließ sich nicht mehr feststellen. Endlich nach 2 Jahren eröffnete sich für Filippa im vergangenen Jahr bei großen Tierfreunden ein neues Zuhause. 4 Wochen war sie dort, als das Herrchen schwer erkrankte und sie wieder zurück ins Tierheim musste. Vielleicht ergänzen sich Lea und Filippa deshalb so gut, weil sie einfach schon so viel durchgemacht haben. Jedenfalls sind sie jetzt dicke Freundinnen und wir wollen dieses herzliche Duo unter keinen Umständen trennen. Wie viele Jahre Filippa leben wird, kann keiner sagen. Bei uns lebt sie jetzt seit 3 Jahren ohne Probleme.
Bei Interesse bitte im Tierheim Ternitz, Rechengasse 11 melden, 02635/61488
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.