20.06.2017, 18:35 Uhr

„Lesezeit“ im BG/BRG Neunkirchen

Mag. S. Fürst (Mitte) mit Marlies, Lea, Delia und Angelina
Neunkirchen: Bg Neunkirchen |

Am Ende des Schuljahres ging wieder der zweite Teil des jährlichen Leseprojekts für die ersten Klassen über die Bühne.

Dabei bewiesen die „Absolventen der 1. Klasse“ bei 14. Stationen, wie sehr sich ihre Lesefähigkeit und ihr Textverständnis gesteigert haben. Obwohl die hohen Temperaturen so manche zum Schwitzen brachten, behielten die Erstklassler einen kühlen Kopf und zeigten sich äußerst konzentriert. Sie lösten größtenteils mit Begeisterung die Rätsel und kniffligen Aufgaben, zum Beispiel das „Kilometerlesen“, bei dem sie einen an die 6 Meter langen Satz ohne Satz- und Leerzeichen senkrecht zusammensetzen mussten. Viele Kinder beeindruckten mit ihrer gewonnen Selbständigkeit und Lesekompetenz.
Ein großes Lob an die kleinen Lesemäuse!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.