22.06.2017, 06:11 Uhr

Mit Elisabeth-Joe Harriet zurück in den Glanzzeiten des Kurhauses

(Foto: Rene Wallentin)
BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Ich bin auf Kur am Semmering" nennt sich ein literarisch-historischer Entdeckungspfad  durch das legendäre Kurhaus Semmering. Hier, wo  einst Arthur Schnitzler nicht von ungefähr zu seinem „Professor Bernhardi“ inspiriert wurde, Peter Altenberg über die „Mädlerie“ sinnierte, Leo Slezak seine Stimmbänder in der reinen Luft gebadet  und Anna Mahler (die Tochter Almas) sich von Wien, den Männern und einer Gelbsucht erholt hat, begibt sich die Schauspielerin Elisabeth-Joe Harriet mit ihrem Publikum auf Spurensuche durch das Jugendstil-Juwel am Semmering - bis hin zu Orten, die sonst nicht zugänglich sind.

Erzählend und rezitierend wird Elisabeth-Joe Harriet, die auch den Erinnerungsband
„Ich bin auf Kur am Semmering“ (Verlag Austria Nostra) geschrieben hat, die Glanzzeiten des Kurhauses in seinen vielen Facetten wieder auferstehen lassen.
Eintritt: € 34,- inkl. Eintritt, Jause, Giveaway. Wenn Sie auch eine der Vorstellungen des Kultur.Sommer.Semmering gebucht haben, kostet es nur € 29. Tickets: +43 (0) 2664/ 20025 oder tourismus@semmering.gv.at.
Premiere
Fr., 7. Juli, 14.30 Uhr
Weitere Vorstellungen:
8., 9., 22., 23., 28., 30. Juli & 4., 6. August
Sa. & So jeweils um 11 Uhr, Fr. um 14.30 Uhr
Kurhaus Semmering
Kurhausstraße 2


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.