07.02.2018, 09:02 Uhr

Nach Einbruch in Autohaus: Tresor sichergestellt

Christian Rath (l.) und Alexander Rath (r.) mit dem aufgeflexten Tresor.

Einbruch in das Autohaus Rath: Alles Bargeld wurde aus dem Safe gestohlen, der Safe entsorgt.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. NEUNKIRCHEN. Einbrecher legten am 27. Jänner die Alarmanlage im Autohaus Volvo Rath lahm und entkamen mit einem Tresor (die BB berichteten).

Mehr dazu hier

Am 6. Februar erklärte Alexander Rath von Volvo Rath im Bezirksblätter-Gespräch: "Der Tresor von aufmerksamen Passanten an einer Straße bei Unterdanegg, bei einem Waldstück, gefunden." Der Safe wurde mit einer Flex aufgeschnitten. "Mitgenommen haben die Täter nur Bargeld. Autoschlüssel und Fahrzeugpapiere ließen sie zurück. Künftig ist das Geld besser in einem Volvo als in einem Safe aufgehoben", beweist Rath Humor.
Franz Heimo Füby vom Bezirkspolizeikommando ersucht um Hinweise auf Verdächtige: "Die im Bereich des Fundortes wahrgenommen wurden." Zeugen werden ersucht, sich unter 059/133-3361 zu melden.


Jetzt wird aufgerüstet

Die Chance, das gestohlene Geld zurück zu bekommen, stuft Alexander Rath als gering ein. Im Autohaus zieht man die Lehren aus den bisher etwa 20 Zwischenfällen in der Firmengeschichte: "Wir rüsten auf. Wir werden unter anderem Fenstergitter einsetzen. Das sieht vielleicht nicht schön aus, ist aber effektiv." Noch eine Hoffnung hat Rath, dass die Situation mit den Einbrecherbanden – eben erst wurden zwei Häuser im Pittental heimgesucht (die BB berichteten) – aus dem Osten wieder besser wird: "Wenn die Grenzen geschlossen werden", so Rath.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.