29.09.2016, 08:12 Uhr

Nach Überfall: Opfer will Polizei mit Honig danken

Die Bande vor Gericht: der Edlitzer konnte einem der Täter sogar verzeihen und reichte ihm die Hand. (Foto: Bezirksblätter)
BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein ehemaliger Lehrer und seine Gattin aus Edlitz wurden von einer rumänischen Bande zuhause überfallen, geschlagen und beraubt (die BB berichteten). Der Pensionist: "Sie nahmen 400 Euro Bargeld und Sparbücher mit." Ein dickes Lob spricht der Edlitzer den ermittelnden Beamten der Polizeiinspektion Grimmenstein aus: "Sie waren so nett zu uns, haben uns alle möglichen Wege abgenommen, etwa für das Sperren der Bankkarte und dergleichen." Und weil Freundlichkeit in den Augen des pensionierten Pädagogen ruhig belohnt werden darf, kündigte er an, am 29. September bei den liebendwürdigen Inspektoren mit einem kleinen Präsent vorbeizuschauen: "Ich werde ihnen Honig schenken."

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.