25.09.2016, 16:48 Uhr

NATURDENKMAL: die Bildlinde von Steyersberg

Das Marterl am Stamm der Bildlinde. (Foto: Hubert Jeitler)
BEZIRK NEUNKIRCHEN (bs). Die alte Linde (Tilia) bei Schloss Steyersberg oberhalb von Hassbach in Warth wurde bereits im Jahr 1932 zum Naturdenkmal erklärt. Sie wurde damals als etwa 350 Jahre alt mit einem Stammumfang von 3,80 Meter und einer Elf-Meter-Krone beschrieben. Das aus Holz geschnitzte Christusbild am Stamm des Baumes gab der Linde den Namen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.