20.09.2014, 12:57 Uhr

PER LIFT DIREKT INS KINDERZIMMER

Die Burschen des Hobby-Fußballvereins Leini´s Wirtn Hirtn haben es sich zur Aufgabe gemacht, gemeinsam mit ihrem Lieblingssport Fußball auch soziale Aktivitäten zu setzen.

Obmann Mario Rakoczi, der im Zuge seiner damaligen Tätigkeit hauptverantwortlich bei einem Wohnungsrenovierungsprojekt des SCHWARZATALER SOCIAL CLUBS sehr aktiv mit dabei war, erinnerte sich an die gute Zusammenarbeit und dass beim SSC jeder Eurocent ohne Administrationskosten in die sozialen Projekte fließt und somit wurden die Einnahmen des 2. Engelbert Rakoczi Fußballturniers dem SSC zugesagt.

Nun realisiert der SCHWARZATALER SOCIAL CLUB auch größere Projekte, doch das gelingt nur, wenn sich, wie in diesem Fall, viele zusammen tun.

Eine sozial schwache Familie aus Pottschach mit zwei Kindern, eines davon in der höchsten Pflegestufe 7, stand vor einem großen Problem. Das kleine, gemietete Einfamilienhaus hat ein Stockwerk und somit eine nicht behindertengerechte Barriere. Das rund um die Uhr pflegebedürftige Kind sollte andererseits so viel als möglich am Familienleben teilhaben und im Kreise der Familie sein.

Das bedeutete für die Eltern oftmaliges Stiegen rauf - Stiegen runter steigen, aber diese Prozedur wurde mit dem Heranwachsen des Kindes immer schwieriger.

Ein herkömmlicher Treppenlift war aus baulichen Gründen nicht möglich. Zudem entsprach der Sanitärbereich in keiner Weise den Pflegevoraussetzungen eines Menschen mit besonderen Bedürfnissen.

Woher aber das viele Geld für diesen Umbau nehmen?

Eine Delegation von Leini´s Wirtn Hirtn, als kleiner Hobbyverein mit ca. 20 Mitgliedern, spendeten kürzlich sage und schreibe 2.500 €, übergab die Spende im Beisein der Familie an Ort und Stelle und freute sich über den neuen Lift und die behindertengerechten Umbauten im Sanitärbereich.

SSC Kassier Mario Posch wird es schaffen, durch weitere bisher eingegangene großzügige Spenden und bewilligte Förderansuchen sowie zugesagte Spenden und kommende Veranstaltungen des SSC die Baukosten in Höhe von 56.000 € zeitgerecht aufzutreiben. Wir werden darüber noch berichten.

Bei einem kleinen Umtrunk im SSC Lokal FREDO in Ternitz gab SSC Obmann Günther Schneider den Leini´s einen umfassenden Einblick in den SCHWARZATALER SOCIAL CLUB und die bisherigen Aktivitäten.

Herzlichen Dank, liebe Leini´s ihr seid eine Pfunds-Truppe, die nicht nur reden, sondern auch handeln.

Herzlichen Dank auch dem Kommunalservice und Bürgermeister Osterbauer der Gemeinde Neunkirchen, die Ortsgrenzen-übergreifend die kostenlose Grobreinigung des Bauschmutzes in diesem Pottschacher Haus (!) erledigten.

Bitte besuchen Sie die weiteren Veranstaltungen des SCHWARZATALER SOCIAL CLUBS, besonders die NOSTALGIE NOVEMBERPARTY am 14.11.2014 im Pfarrzentrum Ternitz und tragen Sie damit dazu bei, dass dieser Familie das Leben erleichtert werden kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.