15.11.2017, 00:01 Uhr

Puchberger Bergretter kochten auf

(Foto: Tom Kratzer)

In der Bürkle-Hütte wurde ein dreigängiges Menü für Freunde gezaubert

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Gruppe 3 der Bergrettung Puchberg und einige Freunde hatten am 11. November auf der Bürkle Hütte mit einem dreigängingen Menü den Heiligen Martin und das Narrenwecken gefeiert. Karl Tisch zauberte auf dem kleinen Holzofen ein schmackhaftes Martini-Gansl, Salat und Suppe. Sabine Schneeberger rundete den kulinarischen Bergausflug mit einer hervorragenden Mehlspeise ab. Natürlich gab's auch Arbeit. So wurde die Hütte winterfest gemacht und die Holzvorräte wurden ebenfalls wieder aufgefüllt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.