17.06.2017, 19:38 Uhr

Raglitzer Maibaum wurde umgehackt

Der Maibaum ist gefällt. Der letzte Axthieb von Doris Marek, auf dem Bild mit Gatten BB Obmstv. Alfred Marek und StR Karl Pölzelbauer (mitte), fällte schließlich den Raglitzer Maibaum.
Ternitz: Raglitz |

Der vom Raglitzer Bauernbund am Dorfanger aufgestellte Maibaum wurde nach altem Brauchtum am 17. Juni umgehackt.

Der Raglitzer Bauernbundobmann Josef Hainfellner konnte zu diesem Ereignis neben der zahlreichen Dorfbevölkerung auch Landwirtschaftsstadtrat Karl Pölzelbauer und KommR Felix Woltron begrüßen. StR Karl Pölzelbauer griff natürlich selbst zur Axt um mit wuchtigen Schlägen den Maibaum zu fällen. Der Maibaum fiel schließlich nach dem letzten Axthieb von Doris Marek. Das Maibaumschätzen gewann Seniorenbundobfrau Christine Haumer, die den Baum für einen guten Zweck weiterspendete.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.