25.09.2014, 19:49 Uhr

Regional schmeckt viel besser

Biobauern trotzen Lebensmittelkonzernen mit regionalen Angeboten.

BEZIRK (d_rath). Wir schreiben das Jahr 2014. Die gesamte Lebensmittelproduktion ist fest in der Hand von Konzernen. Die gesamte Produktion? Nein! Eine Handvoll regionaler Produzenten hört nicht auf, Widerstand zu leisten.
Der 'Biohofladen Familie Andrea und Karl Zwickl' in Prigglitz gehört zu den wenigen Bio-Betrieben in unserem Bezirk.
"Bei über 20 verschiedenen Marmeladensorten, Chutneys, Sirupen, Säften und Honig wird jeder Gaumen gekitzelt. Wir bieten ebenso Freilandeier, Aufstriche und Fleischpakete an. Und in unserer Hausbrennerei werden edle Schnäpse und Liköre erzeugt", erzählt Andrea Zwickl stolz. Und kann man davon leben? "Also beschweren darf ich mich nicht. Langsam geht der Trend Richtung Bio-Produkte", so Karl Zwickl.

Wir machen alles selbst

Beim Mostheurigen Scherz in St. Johann legt die Chefin selbst noch Hand an. "Wir stechen unsere Schweine selbst, machen Speck, Luftgetrocknetes, Leberpastete - eigentlich alles, was wir anbieten, außer die Schnäpse", erzählt die Wirtin.
Und wie läuft das Geschäft? "Naja, wir dürfen uns nicht beklagen! Ein eigenes Kapitel ist der Most. Sehr viele können nicht mehr behaupten, sie hätten ihn selbst gepresst - noch dazu mit Äpfeln von den eigenen Bäumen. Wir schon", betont Maria Scherz.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.