03.12.2017, 12:49 Uhr

Reh verendet bei einem Verkehrsunfall zwischen Raglitz und Neunkirchen

(Foto: FF Ternitz-Raglitz/ Roman Kargl)
Gestern Abend am 2.12.2017 wurden die Feuerwehren Ternitz-Raglitz und Ternitz-Flatz zu einem Verkehrsunfall gerufen. Zwischen Raglitz und Neunkirchen erfasste ein klein LKW ein Reh und konnte die Fahrt nicht mehr fortsetzen. Das Reh verendete noch an der Unfallstelle berichtet der Feuerwehrkommandant OBI Roman Kargl von der FF Ternitz-Raglitz.

Die Feuerwehr verbrachte das Fahrzeug mittels Abschleppachse. Im Einsatz standen 17 Florianis und die Polizeiinspektion Ternitz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.