26.05.2017, 12:23 Uhr

Reh wurde Rettungsauto zum Verhängnis

(Foto: www.einsatzdoku.at)
BEZIRK NEUNKIRCHEN (www.einsatzdoku.at/ts). Kurz nach 7 Uhr wurden am 25. Mai die Feuerwehren St. Egyden Saubersdorf und St. Egyden Neusiedl zu einem Verkehrsunfall auf die B17 im Bereich Schwarzwirt alarmiert. Der Lenker eines Einsatzfahrzeuges verlor die Kontrolle über seinen Wagen. Auslöser war ein Reh auf der Fahrbahn. Der Wagen kam seitlich zu liegen.

Alle unverletzt

Glücklicherweise blieben die Insassen unverletzt und kamen mit dem Schrecken davon. Nach der Unfallabsicherung und der polizeilichen Freigabe wurde das Fahrzeug mittels Seilwinde aufgerichtet. In weiterer Folge wurde der Unfallwagen auf einem Parkplatz in der Nähe gesichert abgestellt.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.