02.06.2017, 22:22 Uhr

"Selbstbestimmtlernen" - Ein familienfreundliche Schulprojekt in Prigglitz/Gasteil

Lernen in familiärem Ambiente

Unser eigenen Erfahrungen und pädagogische Überlegungen haben uns zu einem Modell geführt das das Prädikat "familienfreundlich" verdient und viele organisatorische Probleme des Alltags mit Kindern überzeugend löst

Aus der Sicht der Familie

Tagesbeginn:
Der Tag beginnt entspannt, deshalb weil das Ankommen nicht punktgenau erforderlich ist. Stattdessen gibt es ein Zeitfenster während dem die Kinder ankommen. Teil des Tagesbeginns ist ein gemeinsames Frühstück und die damit verbundene gemeinsame Tagesplanung, wer in welcher Fächergruppe arbeiten wird bzw. welche anderen Aktivitäten er oder sie setzen will.

Ganzjährigkeit
Die Schule wird ganzjährig geführt. Der hohe Individualisierungsgrad des Lernens erlaubt es, den Schülern nach Bedarf eine Auszeit zu nehmen, um z. B. gemeinsam mit den Eltern Urlaub zu machen. Die Eltern brauchen sich keine Sorgen mehr zu machen, wie ihre Kinder während etwaiger Ferien betreut werden. So können Lerninhalte ohne Stressaufwand und tiefer gehend erarbeitet werden.

Ganztägigkeit
Die Schule wird ganztägig geöffnet sein.

Familienabend
Der Zeitgewinn ermöglicht den Verzicht auf Hausübungen, die oft genug für Missstimmung in der Familie sorgen. Dies führt zu einer wesentlich entspannteren Atmosphäre während der kostbaren Abendstunden.

Aus der Sicht der Lehrer- bzw. Betreuerfamilie
Auch die Betreuer und Lehrer werden es sehr zu schätzen wissen, dass auch sie, unabhängig von vorgegebenen Ferienzeiten, Urlaub machen können.

Homepage
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.