11.09.2016, 09:57 Uhr

So heiß wird der Herbst in Neunkirchen

Römerfest im städtischen Museum in Neunkirchen (Foto: Veranstalter)
BEZIRK NEUNKIRCHEN (bs). Vom Konzert, zum Ritterschmaus bis hin zu Mozarts Requiem. Diesen Herbst legen sich die Veranstalter im Bezirk Neunkirchen besonders ins Zeug.  Die Bezirksblätter haben für Sie die besten Termine zusammengefasst. Das Programm für die kommende Woche finden Sie ab sofort in unserem neuen Veranstaltungskalender am Blatt-Ende.
Schon am kommenden Wochenende (11. und 12. 9.) geht es los mit den tollen Events. Die erste Veranstaltung entführt und gleich in die römische Vergangenheit Neunkirchens: Im städtischen Museum in Neunkirchen wird ein Römerfest gefeiert, mit römischer Fibelschmiede, keltischer Waffen- und Trachtenschau, Bogenbauer, Bronzegießer und Verkostung römischer und keltischer Schmankerl und einem lehrreich-unterhaltsamen Kinderprogramm.
Unser nächster Tipp lädt in die 'Kleine Galerie an der Triesterstraße' in Neunkirchen. Am 14. September wird eine Ausstellung mit Werken des 1988 verstorbenen Malers, Grafikers und Illustratoren Hans Fronius eröffnet. Sie läuft bis 11. November.
Am 17. und 18. September lädt der Dorferneuerungsverein "Trio aktiv" zum Mittelalterfest auf dem Waldfestplatz in Natschbach.
Am 24. September entführen die Minnesänger Max und Miriam de Vime ins Mittelalter, die Küche des Gloggnitzer Schlossrestaurants tischt dazu einen ausgiebigen viergängigen Ritterschmaus auf.
Höllisch geht es zu bei der Maskenausstellung der Stuppacher Höllenfürsten Am 24. und 25. September im Hotel Loibl in Gloggnitz. In der Ausstellung präsentieren sich viele Perchtenvereine von ihrer besten Seite und der Schnitzteufel lässt beim Schauschnitzen die Späne fliegen.
"Skandal im Sperrbezirk", "Schickeria" oder "Sommer in der Stadt" waren in den frühen 1980ern Hits der Spider Murphy Gang. Die sechs Münchner kommen am 30. September ins VAZ nach Neunkirchen - unplugged, oder wie es so schön heißt: Wohnzimmeratmosphäre stromlos.
Am 7. Oktober heißt es "Prost" zum 5. Gloggnitzer Weinfest. In er Alpenstadt dreht sich dabei alles ... um Wein und mehr. Spitzenwinzer aus ganz Österreich kredenzen ihre schönsten Tröpferl.
Bekanntlich feiert der Kulturverein Neunkirchen heuer Jubiläum. Birgit Denk begeisterte im Rahmen des Jubiläums am vergangenen Samstag in der Postgasse.
Am 14. Oktober gehts weiter mit Feiern: Joe Pinkl zelebriert mit dem Ensemble Fandujo & Shlomit Butbul (Tochter von Jazz Gitti) im Festsaal der Mittelschulen in Neunkirchen einen Abend rund um die Liebe mit einer Reise durch das Schaffen, Erich Frieds, des bedeutendsten österreichischen Lyrikers.
Zitherklänge können die Besucher des Konzerts des Zitherklubs "Almrausch" am 15. Oktober in der Kronengasse in Ramplach genießen.
Und schon ist der Oktober abgefeiert, wenn da nicht noch "Halloween" wäre. Im Schloss Gloggnitz lädt Restaurantchef Günter Brentrup zum Mörderdinner. "Der Fluch von Jill" heißt das Dinner & Crime-Spektakel am 31. Oktober und es ist nichts für schwache Nerven.
Am 9. November begleiten uns Ihnseon Park und Marilies Guschlbauer in der kleinen Galerie in der Triesterstraße in Neunkirchen mit Geige und Violonchello auf eine musikalische Reise durch die Jahrhunderte - von Bach bis Piazzolla und am 3. Dezember erklingen Erinnerungen an Wolfgang Amadé Mozart im Schloss Stuppach unter dem Motto "Mozarts Requiem & Mozarts letztes Jahr".
Das waren einige Highlights des anstehenden Eventherbstes. Das Programm für die kommende Woche finden Sie in unserem neuen Veranstaltungskalender am Blatt-Ende ab Seite 43.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.