18.10.2017, 19:17 Uhr

Top Kriminalisten aus Niederösterreich ausgezeichnet

(Foto: Ferdinand Germadnik)

Die Ermittler brachten brutale Einbrecherbande zur Strecke.

Eine Ermittlergruppe des Landeskriminalamts Niederösterreich zählt zu den besten Kriminalisten des Jahres. Sie erlangten bundesweit den zweiten Platz bei einer Preisverleihung der "Vereinigung österreichischer Kriminalisten".

NÖ (LPD). Wochenlang verfolgten die Kriminalisten der Raubgruppe vom Landeskriminalamt Niederösterreich unter der Leitung von Chefinspektor Josef Deutsch im Sommer 2015 eine Bande, deren Mitglieder sogenannte "Home-Invasions" begangen hatten. Die Täter brachen nachts in Häuser ein, während die Opfer schliefen. Die Opfer waren meist hochbetagt. Die Einbrecher drangen in Schlafräume ein, rissen die Opfer aus dem Bett und prügelten sie nieder. Sie verlangten Geld und Schmuck. In den meisten Fällen erbeuteten sie nur kleine Bargeldbeträge und Modeschmuck.
Die Opfer wurden allesamt schwer verletzt. Die Täter zogen eine Spur durch Nieder- und Oberösterreich, reisten in die Schweiz und begingen in Deutschland einen Mord. Anfang September 2015 gelang es den Kriminalbeamten des Landeskriminalamtes Niederösterreich, die Täter nach einer weiteren Tat in Niederösterreich auszuforschen und festzunehmen. Insgesamt wurden 13 Personen ausgeforscht. Sie wurden in Österreich zu Haftstrafen bis zu 19 Jahren verurteilt.

2. Platz für Beamte der Raubgruppe

Am 13. Oktober wurden die Kriminalisten der Raubgruppe von der "Vereinigung österreichischer Kriminalisten" zu "Kriminalisten des Jahres" gekürt. Sie erlangten den zweiten Platz. „Herausragende kriminalpolizeiliche Arbeit ist fast immer Teamarbeit, aber setzt auch immer hervorragende Einzelleistungen voraus“, sagte General Franz Lang, stellvertretender Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit, der an der Preisverleihung in Stellvertretung des Bundesministers für Inneres teilnahm. Auch Brigadier Omar Haijawi-Pirchner, B.A. M.A., Leiter des Landeskriminalamts Niederösterreich, hob die Leistungen der niederösterreichischen Kriminalisten hervor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.