06.08.2016, 22:31 Uhr

Traurig: Wildopfer auf der B 17

Kurz vor 22 Uhr lief ein Tier in ein Auto.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auf der B 17, von Neunkirchen kommend Richtung Petersberg, blitzte am 6. August, kurz vor 22 Uhr, Blaulicht durch die Nacht. Ein Streifenwagen der Polizei sicherte eine Unfallstelle ab. Der Polizeiwagen stand in Fahrtrichtung Neunkirchen. Ein anderer Pkw stand auf der Bundesstraße mit Blickrichtung Ternitz-Dunkelstein. In der Dunkelheit am Straßenrand außerdem erkennbar: der wunde Körper eines Tieres, vermutlich ein Reh, der zuckte. Für vorbei fahrende Lenker sah es so aus, als ob der Pkw das Tier beim Queren der B 17 erfasst hatte.

Blaulicht Nummer 2

Auf der Ternitzer Hauptstraße, kurz nach 22 Uhr, stand auf Höhe der Volksschule Stapfgasse ein Rot Kreuz Wagen mit blinkendem Blaulicht.
Bleiben Sie dran, wir tun es auch!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.