01.09.2014, 12:04 Uhr

Und der 5. Knaller auf der A2

(Foto: www.einsatz.at)

24 stunden, fünf Unfälle im Wechselgebiet.

(www.einsatzdoku.at). Am 1. September, 10:28 Uhr, wurde die FF Aspang bereits zum 5. Einsatz innerhalb 24 Stunden auf die A2 im Wechselabschnitt gerufen. Eine deutsche Lenkerin kam Richtung Wien, kurz nach der Auffahrt Zöbern rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach den Wildschutzzaun und kam ausserhalb der Autobahn zum Stillstand. Verletzt wurde sie glücklicherweise nicht. Nach der Absicherung wurde der Unfallwagen mittels Kran geborgen und verbracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.