18.05.2017, 23:02 Uhr

unverhofft kommt oft

Am Donnerstag den 18. 05. fuhr ich von einem Geschäftstermin in der Neunkirchner Allee und wollte nur noch nach Hause in die Lothargasse.
Da meine Frau berufstätig in der Steiermark ist und wir erst seit einem Jahr verheiratet sind, telefonieren wir sehr viel und so auch dieses mal, nur war es da schon stockdunkel und 22h abends.
Ich hielt am Straßenrand an und ließ die volle Beleuchtung beim Auto an, damit ich weithin gut sichtbar bin, mit dem Effekt, dass ich nach dem Telefonat mit meiner Frau zwar heiße Ohren hatte, aber leider keinen Batteriestrom mehr zum Starten. Und so stellte ich mich mit meiner Taschenlampe auf, beleuchtete mich selbst, drehte die Warnblinkanlage auf und versuchte ein Auto an zuhalten, was mir auch gelang. Ein junges Paar mit einem Antrazith grauen Golf, NK 708 CH, hielt an, nahm seine Starterkabel, leistete meinem Auto Starthilfe und so schnell und selbstverständlich diese Beiden stehen blieben, waren sie auch schon wieder weg. Ich möchte mich auf diesen Wege bei diesen Verkehrsteinehmern herzlichst bedanken, denn in Zeiten wie diesen, bleiben in der Neunkirchner Allee um diese Zeit nur die Mutigsten stehen und das finde ich gehört positiv erwähnt . Danke, danke, danke.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.