17.10.2016, 21:41 Uhr

Vorsicht vor falschen Mails im Namen des Finanzministeriums

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Lieber Steuerzahler", so beginnt ein Email, das derzeit in den Accounts im Bezirk landet. Die elektronische Post wird im Namen des BMF-Bundesministerium versendet ist aber ein Fake. Ein angeblicher Fehler in der Berechnung der Steuer verspricht eine Überweisung von 716,43 Euro auf das Bankkonto des Empfängers. Allerdings muss dafür ein Formular heruntergeladen und ausgefüllt werden. Finanzexperten vermuten, dass daraus eine Zahlung lukriiert werden soll.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.