27.11.2016, 16:53 Uhr

Wenn plötzlich der Bürgermeister in der Kirche predigt...

... dann ist der Stadt-Pfarrer 60.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Da staunten Kirchgeher nicht schlecht, als am 27. November am Ende der Heiligen Messe der Ternitzer Bürgermeister Rupert Dworak auf die Kanzel steigt und "predigt", dann gibt's dafür einen besonderen Anlass: Pfarrer Mario Böhrer feierte an jenem Sonntag seinen 60. Geburtstag. Ein Anlass, zu dem Stadtchef und Kirchen-Institution Günther Schneider dem Geistlichen herzlichst gratulierten.
Aus Böhrers Heimat Vorarlberg sind zum 6. Runden sogar eigenes zwei Bürgermeister samt Begleitung angereist.
Mit dem Sechziger wurde Böhrer auch ins Handy-Zeitalter gestoßen. Der vehemente Handy-Verweigerer bekam ein Mobiltelefon geschenkt – das "zufällig" am Alter lag und klingelte...

1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.