18.11.2016, 19:36 Uhr

Junge ÖVP sammelt Jugendideen

StR Mag. (FH) Peter Teix und JVP - Obmann Selmin Sakiri (Foto: Junge ÖVP NK)

(Red.).

Junge dürfen wählen - also dürfen sie auch mitbestimmen. Welche Projekte den Jungen in Neunkirchen wichtig sind, das erhebt nun die JVP
"Wenn man die Jugend fragt, dann möchten sie vielleicht sogar eine U-Bahn nach Wiener Neustadt", so die Aussage von SPÖ - Stadträtin Andrea Kahofer vor einigen Monaten zum Thema Pumptrack. Die Strecke war ein inniger Wunsch von jungen NeunkirchnerInnen. "Wir dürfen ab 16 wählen. Also dürfen wir auch mitbestimmen! Unsere Stimme ist nicht nur ein Kreuzerl am Wahlzettel, um das man alle 5 Jahre bittet - nur um sie dann wieder zu ignorieren", so JVP - Obmann Selmin Sakiri, "wir wollen mitgestalten. Daher freut es mich besonders, dass der Pumptrack mit Unterstützung der Stadtgemeinde umgesetzt wurde".

Dass die Stimme der Jugend weiterhin Gehör finden soll, unterstreicht die JVP nun über eine neue Initiative. "Wir haben die Plattform www.jugendidee.at ins Leben gerufen. Mit wenigen Klicks können Jugendliche ihre Ideen für Neunkirchen abschicken". Finanzstadtrat Mag. (FH) Peter Teix, vor nicht allzu langer Zeit selbst Obmann der JVP Neunkirchen, unterstützt das Projekt. "Es kann nicht alles umgesetzt werden, das ist den Jungen klar. Aber vieles lässt sich auch mit einfachen Mitteln bewerkstelligen. Man muss nur zuhören. Die VP Neunkirchen hat jedenfalls ein Ohr für die Ideen, Visionen und Wünsche der Jugend. Daher freue ich mich über alle Vorschläge!"
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.