08.09.2014, 10:35 Uhr

Kurzer Wahlkampf für den Urnengang am 25. Jänner

(Foto: Foto: NLK/Pfeiffer)
BEZIRK. Bereits am 25. Jänner 2015 sind die Niederösterreicher aufgerufen, ihre Gemeinderäte neu zu wählen. Landeshauptmann-Vize Wolfgang Sobotka (ÖVP) dazu: "Der Wahltermin ist ein deutliches Zeichen dafür, dass wir nach einem kurzen und sparsamen Wahlkampf rasch die Arbeit für Niederösterreich und unsere Gemeinden fortsetzen wollen." Auch der SPÖ-Gemeindevertreterverbandspräsident und Ternitzer Bürgermeister Landtagsabgeordnete Rupert Dworak sieht den Wahltermin positiv: "Es gilt rasch weiterzuarbeiten. Das ist das Wichtigste."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.