17.03.2017, 08:16 Uhr

Rupert Dworak: "Wir brauchen Rechtssicherheit für unsere Rettungsorganisationen"

Rupert Dworak unterschreibt für die Rettungskräfte. (Foto: SPÖ)

Der SPÖ-Grande tritt für Änderungen des neuen Vergabegesetzes bei öffentlichen Aufträgen.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Ternitzer Landtagsabgeordnete und Bürgermeister Rupert Dworak (SPÖ) unterzeichnet die Petition des Roten Kreuzes für die Erhaltung des Rettungsverbundsystems. Dworak unterstützt damit den Aufruf der Rettungskräfte, der sich für Änderungen des neuen Vergabegesetzes bei öffentlichen Aufträgen stark macht. Laut Rettungsorganisationen ist zu befürchten, dass sie von gewinnorientierten, privaten Unternehmen verdrängt werden würden. Dworak: „Wir brauchen Rechtssicherheit für unsere Rettungsorganisationen Rotes Kreuz und Arbeiter-Samariterbund. Die Versorgung muss in der gewohnten Qualität gesichert bleiben.“

0
1 Kommentarausblenden
18
karin rapold aus Neunkirchen | 17.03.2017 | 11:45   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.