08.09.2014, 00:00 Uhr

Sportzentrum: Vorwurf von Lügen und Arroganz

Zores zwischen SPÖ und ÖVP um angebliche Aussagen.

NEUNKIRCHEN. Eine Delegation rund um Dieter Leeb wollte bei ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer einen Termin, um 1.500 Unterschriften für das Projekt „neues Sportzeuntrum“ zu übergeben.
„Er (der Bürgermeister – Anm. d. Red.) hat vor Zeugen gesagt, das ist ein Projekt , das nicht zustande kommt. Dafür hat er keinen Termin frei“, schildert SPÖ-Stadtrat Günther Kautz. „Leeb war bei mir und hat mich zur Veranstaltung am Samstag eingeladen und für die habe ich mich entschuldigt“, beteuert Stadtchef Herbert Osterbauer.
SPÖ-Stadtrat Kautz spricht im Zusammenhang mit Osterbauers Verhalten wörtlich von einer „Arroganz“, wenn er die Unterschriften nicht übernehmen will. Osterbauer wiederum nennt die Vorwürfe gegen seine Person „eine glatte Lüge“. Der Bürgermeister: „Sogar Leeb distanziert sich von der Unterschriftenliste, meinte, er selbst hat nicht unterschrieben.“
0
4 Kommentareausblenden
96
Manfred Baba aus Neunkirchen | 08.09.2014 | 20:33   Melden
7
Dieter Leeb aus Neunkirchen | 08.09.2014 | 23:42   Melden
50
rosa rosa aus Neunkirchen | 09.09.2014 | 12:49   Melden
104
Lionel Cosgrove aus Neunkirchen | 09.09.2014 | 22:54   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.