26.06.2016, 13:21 Uhr

80 Jahre ESV BU-Neunkirchen

Obmann Erwin Zeisel
Neunkirchen: Augartl | Am Samstag, den 25. Juni 2016, feierte der ESV BU Neunkirchen im Rahmen einer Festsitzung seinen achtzigsten Geburtstag.
Obmann Zeisel konnte zahlreiche Gäste, darunter den Abgeordneten zum Nationalrat Johann Hechtl, den Bürgermeister der Stadtgemeinde Neunkirchen Kommerzialrat Herbert Osterbauer, den Stadtrat für Sport und Freizeit Manfred Baba, den 2.Präsidenten des NÖEV Walter Skalnik, den Bezirksgruppenobmann der ASKÖ-Bezirksgruppe Neunkirchen Heinz Oberer und den Direktor der Sparkasse Neunkirchen Dr. Ulrich Wedl, begrüßen.
In seiner Ansprache ging Obmann Zeisel auf die bewegte Vergangenheit des Vereines ein und erwähnte einige Höhepunkte aus dieser ruhmreichen Geschichte. Es wies auch darauf hin, dass sich alle Vereinsmitglieder als große BU-Familie sehen.
Die Ehrengäste lobten in ihren Ansprachen die sehr gute Vereinsarbeit und gaben der Hoffnung Ausdruck, dass es den ESV BU-Neunkirchen noch lange geben werde.
Zum Abschluss wurden zahlreiche Ehrungen vorgenommen:
Das ASKÖ-Ehrenzeichen in Bronze erhielt Burgi Zeisel.
Das ASKÖ-Ehrenzeichen in Silber erhielten Inge Brenner und Josef Hinger.
Obmann Zeisel wurde mit dem ASKÖ-Ehrenzeichen in Gold ausgezeichnet.
Die Jubiläumsnadel des BÖE erhielten Thomas Zisterer, Margarethe Essmann und Maria Schwarzer.
Die Jubiläumsnadel des BÖE in Gold erhielten Ernst Stangl und Michael Vanicek.
Eine besondere Auszeichnung wurde Obmann Zeisel und Obmann-Stellvertreter Brenner zuteil, denn beide erhielten die höchste Auszeichnung des NÖEV, die Ehrennadel in Gold.
Das Vereinszeichen in Bronze erhielten:
Margarethe Essmann, Maria Schwarzer, Ilse Stangl, Burgi Zeisel, Rath Erhard, Thomas Zisterer und Johann Kögler.
Das Vereinszeichen in Silber erhielten:
Inge Brenner, Trude Zisterer, Michael Vanicek, Walter Skalnik, Bernd Schandl, Josef Sleber, Helmut Waldhardt und Heinz Zechmeister.
Das Vereinszeichen in Gold erhielten:
Othmar Rasner, Ernst Stangl, Johann Zisterer, Ernst Brenner und Erwin Zeisel.
Ehrengaben erhielten:
Stefan Brenner, Babsi Gruber, Michael Vanicek und Dr. Ulrich Wedl.
Am Ende des Festaktes übergab Obmann Zeisel eine Ausfertigung der Vereinschronik an den Archivar des Stadtarchivs Herrn Brunner.
Bis Mitternacht wurde in geselliger Runde gefeiert und so manche lustige Geschichte aus der Vergangenheit zum Besten gegeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.