27.10.2016, 19:24 Uhr

Ein Schießplatz voller Bogenschützen.

Clubmeisterschaft.

Jedes Jahr trägt der Olympic Bogenclub Gloggnitz am oder nahe dem Nationalfeiertag seine vereinsinterne Meisterschaft aus. Beinahe alle schießenden Mitglieder und alle Neuzugänge sowie Interessenten waren, zur Freude von Obfrau Elisabeth Grube, gekommen. Trotz unsicherer Wetterprognose zeigte sich der 26. Oktober von seiner freundlichen Seite, blieb trocken und meist schien die Sonne. Die Bedingungen für den Wettkampf waren sehr gut. In zwei Durchgängen wurde diese Meisterschaft nach eigenem Regelement ausgetragen. Maßgeblich wurden im Vergleich beider Durchgänge Konstanz und Gleichmäßigkeit bewertet.
Rudi`s selbst gedrechselte Preise fanden freudige Aufnahme bei den Wettkämpfern.
Viele brachten einen "Beitrag" mit, so dass für das leibliche Wohl während des Wettkampfes und dem anschließenden Clubnachmittag bestens und reichlich gesorgt war. Entsprechend prächtig war auch die Stimmung. Freudig glänzende Augen und lachende Gesichter prägten den Tag.
Ansteckend auch die Begeisterung und das Interesse der Neuzugänge. Sie zeigten großes Talent, starkes Interesse und großen Eifer. Zuversicht für eine weiterhin gute Entwicklung des Vereines machte sich breit. Topschütze Alexander Bertschler, Inhaber der meisten österreichischen Rekorde, zeigte sich von den "Neuen" angetan.
Wie jedes Jahr durfte auch heuer das Kräftemessen mit "Balou", dem von Rudi Grube selbst gefertigten Riesenbogen, nicht fehlen.
Ebenso Tradition hat schon die von Annemarie Bertschler gebackene Clubtorte. Kaum angeschnitten, war sie auch schon verzehrt.
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.